Aktuelle Pressestimmen und Veröffentlichungen

Das Entscheider-Magazin Forum Nachhaltig Wirtschaften stellt in seiner April-Nummer die Aktion „Verantwortung tragen“ in einem mehrseitigen Beitrag vor 25.03.2009
Der Marktspiegel präsentiert in seiner Serie Hans Rudolf Wöhrl, Ottmar Hitzfeld, Fabian Brandt und Hans-Peter Dürr als Verantwortungsträger 18.03.2009

NÜRNBERG - ,,Unternehmerische Verantwortung und ethische Werte bleiben blasse Theorie, wenn man sie nicht lebt“. So lautet der Leitspruch der Arcandor AG, Thomas Cook (Tourismus), Primondo (Homeshopping) und Karstadt (Einzelhandel), für das bundesweite Projekt ,,Verantwortung tragen“, für das sich der MarktSpiegel in der Metropolregion stark machen will. Zahlreiche Persönlichkeiten wollen Verantwortung tragen. Für dieses Projekt wurde ein kleiner Sammler-Teddy in limitierter Auflage von 500 Exemplaren hergestellt. Auf seinem lindgrünen Wollfilzschal wurde ,,Verantwortung tragen“ eingestickt. Der MarktSpiegel ruft seine Leserinnen und Leser auf, schreiben Sie uns, was für Sie persönlich
Verantwortung tragen bedeutet. Die Leserstatements können per Post (Burgschmietstraße 2-4, 90419 Nürnberg) oder per E-Mail info@marktspiegel.de mit dem Kennwort: Verantwortung tragen, gesendet werden. Interessante Beiträge werden im MarktSpiegel veröffentlicht.

Lesen sie den gesamten Artikel online als PDF

Der Marktspiegel präsentiert in seiner Serie Klaus Willmsen, Winfried Kretschmer und Dieter Overath als Verantwortungsträger 11.03.2009

NÜRNBERG - ,,Unternehmerische Verantwortung und ethische Werte bleiben blasse Theorie, wenn man sie nicht lebt“. So lautet der Leitspruch der Arcandor AG, Thomas Cook (Tourismus), Primondo (Homeshopping) und Karstadt (Einzelhandel), für das bundesweite Projekt ,,Verantwortung tragen“, für das sich der MarktSpiegel in der Metropolregion stark machen will. Zahlreiche Persönlichkeiten wollen Verantwortung tragen. Für dieses Projekt wurde ein kleiner Sammler-Teddy in limitierter Auflage von 500 Exemplaren hergestellt. Auf seinem lindgrünen Wollfilzschal wurde ,,Verantwortung tragen“ eingestickt. Der MarktSpiegel ruft seine Leserinnen und Leser auf, schreiben Sie uns, was für Sie persönlich Verantwortung tragen bedeutet. Die Leserstatements können per Post (Burgschmietstraße 2-4, 90419 Nürnberg) oder per E-Mail info@marktspiegel.de mit dem Kennwort: Verantwortung tragen, gesendet werden. Interessante Beiträge werden im MarktSpiegel veröffentlicht.

Präsentiert von: Winfried Kretschmer, Geschäftsführer changeX GmbH: Verantwortung tragen - das heißt Verantwortung übernehmen. Nicht abwarten, beiseite stehen, zuschauen. Sondern sich einmischen, machen, gestalten; zusammen mit anderen und notfalls allein. Das kann jeder, genau da, wo er oder sie ist: im Beruf, in der Familie, im Freundeskreis, in der Öffentlichkeit. Überall in Wirtschaft und Gesellschaft warten Aufgaben darauf, übernommen zu werden. Von Menschen, die bereit sind, Verantwortung zu tragen.“ Dieter Overath, Geschäftsführer TransFair e.V.: „Verantwortung tragen heißt Solidarität mit den Menschen aufzubauen, die unseren Alltag mit ihren Erzeugnissen versorgen. Kaffee, Schokolade, Rosen, Textilien, Spielzeug – meist in Entwiklungsländern produziert, werden oft unter miserablen Bedingungen angebaut und hergestellt. In einer globalisierten Welt ist es möglich und wichtig, transparente Strukturen und ethisches Handeln zu integrieren. Der Faire Handel macht es vor.“ Klaus Wilmsen, Vorstandsmitglied TransFair e. V., bis Oktober 2008 Umweltschutzbeauftragter der Karstadt Warenhaus GmbH, Träger des Bundesverdienstkreuzes: „Verantwortung tragen heißt, durch Fairen Handel die Arbeitsbedingungen für benachteiligte Arbeiter in Afrika, Asien und Lateinamerika sowie die Lebensqualität für sich und ihre Familien zu verbessern. Darüber hinaus haben wir eine allgemeine gesellschaftliche Verpflichtung, insbesondere für die nachfolgenden Generationen, einen effektiven Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz zu leisten.“

Verantwortung tragen - das heißt Verantwortung übernehmen. Nicht abwarten, beiseite stehen, zuschauen. Sondern sich einmischen, machen, gestalten; zusammen mit anderen und notfalls allein. Das kann jeder, genau da, wo er oder sie ist: im Beruf, in der Familie, im Freundeskreis, in der Öffentlichkeit. Überall in Wirtschaft und Gesellschaft warten Aufgaben darauf, übernommen zu werden. Von Menschen, die bereit sind, Verantwortung zu tragen.“

Lesen Sie den Artikel online als PDF

In einer von der Arcandor AG in Zusammenarbeit mit BMW, Ford und der Hannover Leasing Automotive GmbH erstellten Broschüre zu nachhaltiger Mobilität und in einer begleitenden Anzeige wird die Initiative „Verantwortung tragen“ vorgestellt 06.03.2009

In einer von der Arcandor AG in Zusammenarbeit mit BMW, Ford und der Hannover Leasing Automotive GmbH erstellten Broschüre zu nachhaltiger Mobilität und in einer begleitenden Anzeige wird die Initiative „Verantwortung tragen“ vorgestellt.

Pressekontakt

Sie benötigen Materialien für einen Artikel über die Initiative? Schreiben Sie uns eine kurze E-Mail. Wir helfen Ihnen sehr gern weiter.
E-Mail Adresse:
presse@verantwortungtragen.net

Archiv

Neuerscheinung

Welche Zeiten, in denen wir leben von Dr. A. Hildebrandt
Unterstützen Sie die Gründung der Stiftung zur Stärkung der Initiative mit 2EUR je Buch.
Bestellen Sie Ihr Exemplar.

Mitmachen!

„Verantwortung tragen“ ist eine Initiative, an der sich jede und jeder beteiligen kann. Wie es geht, steht hier ...

Initiative empfehlen