123456 ...
DLRG Rettungsschwimmer

DLRG Rettungsschwimmer

Urlaubswache Kellenhusen

Verantwortung tragen bedeutet für uns als DLRG-Rettungsschwimmer, dass wir uns in unserer Freizeit ehrenamtlich engagieren, damit die Menschen hier am Ostseestrand in Kellenhusen ihre freie Zeit in Sicherheit verbringen können.
Wenn wir Gefahren sehen, entschärfen wir sie, wenn wir gebraucht werden, helfen wir, damit alle kleinen und großen Gäste die „schönsten Wochen des Jahres“ möglichst unbeschwert genießen können. 

Wolfgang Büser

Wolfgang Büser

Fachjournalist

Verantwortung tragen heißt für mich, mein über Jahrzehnte erworbenes Wissen nicht nur mit mir herumzutragen. Auch Jahre nach Beginn meiner Regelaltersrente nicht… 

Wolfgang Börgers

Wolfgang Börgers

Für mich ergibt sich ein hohes Maß an Verantwortung, wenn ich Menschen, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind, insbesondere, wenn sie zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wurden, meine Hilfe anbiete. Ich versuche, sie wieder in die Gesellschaft zu integrieren, in der sie nach ihrer Strafverbüßung wieder leben müssen. Ich möchte ihnen eine Stütze sein, wenn Familie und Freunde fehlen. Dadurch empfinden sie die Haft etwas weniger als Isolation sondern begreifen sie – hoffentlich – auch als eine Chance, ihr Leben radikal zu ändern, indem sie z. B. eine Berufsausbildung anstreben. Hier kann ich mit meinen bescheidenen Mitteln etwas helfen. 

Uwe Zugehör

Uwe Zugehör

Vermietagentur Kellenhusen

„Verantwortung tragen“ heißt für mich, durch ehrenamtliche Tätigkeit, zum Beispiel in Sport und Politik, der Gemeinschaft zu dienen und sich für seine Mitmenschen einzusetzen. 

J. Behrwind, S. Kahmann, C. Döhring, D. Ivankovic

J. Behrwind, S. Kahmann, C. Döhring, D. Ivankovic

Kita „Kinderwiese“

Verantwortung heißt für uns im Umgang mit Kindern hinsehen & handeln, begleiten & unterstützen, ermuntern & fördern, zuhören & ernstnehmen.
 

Peter Path

Peter Path

Verantwortung tragen heißt für mich, sich mit ganzem Herzen langfristig für eine Sache oder einen Menschen einzusetzen. 

Monika Hermann

Monika Hermann

„Verantwortung tragen“ heißt für mich: Freizeit mit behinderten, jungen Menschen zu verbringen. Ihnen helfen, ihre Neigungen und Fähigkeiten frei zu entfalten. Freundschaften pflegen, zusammen etwas unternehmen, wo man sich doch sonst nur in der Schule sehen kann. Ein gemeinsamer Discobesuch im Ringlockschuppen oder an der Ruhr mit Walkingstöcken unterwegs sein. Großer Beliebtheit erfreuen sich auch die Rundfahrten mit dem „Kettwiger Bürgerbus“ (wo wir inzwischen schon bekannt sind und liebevoll aufgenommen werden). Spielerisch werden lebenspraktische Dinge aus dem Alltag – ohne dass man es merkt – geschult und gefestigt. 

Michael Schoer

Michael Schoer

Schwimmmeister im Meerwasser Hallen-Freibad Kellenhusen

Verantwortung tragen bedeutet für mich, nicht nur in meinem Beruf ein besonders Augenmerk auf unsere Kinder zu haben. 

Martin Riedel

Martin Riedel

Touristikleiter Ostseebad Kellenhusen

Um sowohl egoistischen als auch altruistischen Vorstellungen gerecht zu werden, braucht es Engagement mit Respekt und Toleranz. Eine Grundvoraussetzung für die Arbeit im Tourismus. Und wenn man versucht, sich für ein friedliches und gemeinschaftliches Leben ohne Grenzen in der Gegenwart und für die Zukunft einzusetzen, muss man aktiv versuchen, Wege zu finden Mauern abzutragen und Brücken zu bauen zwischen den Unterschieden auf dieser Welt. „Verantwortlich handeln“ heißt also: nicht mitlaufen sondern mitdenken und mitgestalten, sich einbringen und Stellung beziehen und damit Vorbild sein für andere. Wenn man unter diesen Bedingungen Initiative ergreifen will für den sozialen Ausgleich, für ein ökologisches Verständnis und für eine nachhaltige ökonomische Gestaltung der Gesellschaft in der man lebt, gelingt das allerdings nur auf der Grundlage von kritisch abgewogenen Informationen, die man sich umfassend und objektiv zu besorgen hat.

Diese Ziele und Vorstellungen versuche ich in meinem kleinen Mikro-Kosmos Kellenhusen, in der Familie, am Arbeitsplatz, im Verein und in der Gemeinde zum Wohle der Menschen, mit denen ich lebe und die mit mir leben, einzubringen und umzusetzen. Ohne diese Einstellung wäre mein Leben vielleicht einfachen aber nicht erfüllt. Insofern ist mein „verantwortliches“ Handeln letztlich doch wieder egoistisch? 

Marion Schmidt-Semler

Marion Schmidt-Semler

Lampen-Schmidt

Verantwortung ist die Folge zu tragen für eigene oder fremde Handlungen. Eine Verantwortung zieht immer eine Verantwortung nach sich, d.h.: dafür Sorge zu tragen, dass der Verantwortungsbereich einen möglichst guten Verlauf nimmt.
Verantwortung wird häufig als moralisch positive Größe bewertet. Wer Verantwortung hat, soll sich dessen bewusst sein, da andere Menschen davon positiv und negativ beeinflusst werden. 

S. Buchner-Rak, S. Henning, G. Wißler,  I. vom Berg, S. Jakob

S. Buchner-Rak, S. Henning, G. Wißler, I. vom Berg, S. Jakob

Evangelische integrative Kita Auf der Höhe

Verantwortung tragen…..

….. den Kindern „Kindsein“ ermöglichen, sie die Grundlagen des christl. Glaubens erleben lassen, ihnen Raum geben und schaffen, in dem sie sich ausprobieren, neugierig sein können, Ängste, Schwächen und Stärken zeigen dürfen und sich so wie sie sind mit all ihren Emotionen angenommen fühlen.
In dem Augenblick, in dem ein Kind sich Wohl und angenommen fühlt, ist es motiviert in den unterschiedlichsten Bereichen an seine Grenzen zu gehen und sich weiter zu entwickeln.....

…..dafür tragen wir die Verantwortung. 

Ingelore Kohlert

Ingelore Kohlert

Bürgermeisterin Kellenhusen/Ostsee

Verantwortung bedeutet für mich als Bürgermeisterin, mit der Gemeindevertretung für das Wohl der Mitbürger unserer Gemeinde zu sorgen und die Zukunft des Ortes durch den Tourismus weiter zu stärken und auszubauen, damit sich jeder das Ostseebad Kellenhusen, als die Perle der Lübecker Bucht einprägt. 

123456 ...

Initiative empfehlen