12345 ...
Amelie und Philipp

Amelie und Philipp

Verantwortung tragen heißt für uns: zusammenhalten. 

Monika Geßner

Monika Geßner

Vorstand des BdW - Beirat der Wirtschaft

Verantwortung tragen heißt für mich, den Dialog zwischen Wirtschaft und Politik nachhaltig zu fördern, damit Deutschland auch in Zukunft ein wettbewerbsfähiges Wirtschaftsland bleibt. Allerdings können sich stabile und der langfristigen wirtschaftlichen Entwicklung zuträgliche Kooperationsbeziehungen nur im Geiste der Fairness und Partnerschaft entwickeln. Das gilt sowohl innerhalb des Unternehmens, in der Personalführung, im Verhältnis zu Kunden und Geschäftspartnern als auch in nationalen und internationalen Netzwerken. 

Angelika Stephan

Angelika Stephan

Kunstmalerin und Autorin

Verantwortung zu tragen heißt für Menschen, Dinge oder Ereignisse Rechenschaft ablegen zu können, Man stellt sich den Konsequenzen seiner Entscheidungen, da man die notwendige Kompetenz dafür hat. Dabei bemüht man sich, den Beteiligten gegenüber möglichst rücksichtsvoll und dennoch überlegt, ein angestrebtes Ziel zu erreichen. 

Peter H. Kalb & Gisela M. Bartulec

Peter H. Kalb & Gisela M. Bartulec

Bildender Künstler / Autorin

Verantwortung tragen heißt für uns ganz konkret: Menschen, Ideen und Institutionen aufzurichten, die bereit sind, für eine lebenswerte Zukunft einzutreten. Deshalb ist es für uns etwas ganz Besonderes, mit dazu betragen zu können, die zukünftige Stiftung „Verantwortung tragen“ durch unser internationales Kunstprojekt 'Wenn Richten, … dann Aufrichten' über den Verkauf der Skulptur, mit ins Leben rufen zu können. Gleichzeitig sehen wir jeden Käufer als Botschafter an, der für eine globale Präsenz der Aussage eintritt: 'Wenn Richten, … dann Aufrichten', denn auch hier trägt jeder die Verantwortung, wofür er sich entscheidet. 

Björn Rohde-Liebenau

Björn Rohde-Liebenau

Rechtsanwalt, Mediator, Ombudsmann

Verantwortung tragen heißt für mich, Beziehung zu suchen und zu intensivieren. Verantwortungsbewußtsein fehlt, wo uns das „DU“ als Gegenüber fehlt. Verantwortung tragen heißt für mich, so hinzuhören, dass das, was gesagt werden muss, so gesagt werden kann, dass es wiederum gehört werden kann. Mit meiner Arbeit will ich bewirken, dass ein „ICH“ wieder ein „DU“ erreicht, so dass im Raum zwischen ihnen Platz für die Wahrheit entsteht. 

Martine Herpers

Martine Herpers

Initiatorin der Nürnberger Resolution

Seit 2008 leite ich die Nürnberger Resolution und viele machen mit - inzwischen in ganz Deutschland.
Mit Offenheit und Überzeugung konnten wir viele Prominente und Politiker/innen aus allen Parteien für das Thema Mehr Frauen in Führungspoitionen gewinnen. Wir ändern die Gesellschaft zum Wohle der Gesellschaft und es funktioniert, wenn auch langsam.
Diese Erfolge zu sehen, macht glücklich und zufrieden. Somit kann ich nur jeder/jedem raten, sich zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen. 

Hermann Wilkes

Hermann Wilkes

Personalberater

Verantwortung tragen heißt: Vom eigenen Glück, ein kleines Stückchen abzugeben! 

Jacqueline Reifschläger

Jacqueline Reifschläger

ViriPack GmbH

Verantwortung übernehmen heißt für mich: Mit unserer Verpackungstechnologie Produkte auf einer Displaykarte nachhaltiger zu verpacken. Weg mit dem unnötigen Plasstikmüll! 

Sabrina Neumann

Sabrina Neumann

Kommunikationstrainerin

Als Trainerin trage ich die Verantwortung dafür, dass Menschlichkeit im Telemarketing erhalten bleibt und dass Wertschätzung den Mitarbeiter/inne/n und den Kunden gegenüber geäußert wird. 

Dennis Lotter und Jerome Braun

Dennis Lotter und Jerome Braun

CSR-Berater, -Autoren, -Redner

Verantwortung bedeutet für uns, Menschen und Unternehmen dabei zu unterstützen selbst erfolgreich Verantwortung zu tragen. Die Übernahme von Verantwortung ist für uns eine conditio sine qua non für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen 

Christine Krcmar

Christine Krcmar

Modeexpertin und Künstlerin

Verantwortung trägt man jeden Tag, also immer - sie ist eine Grundeinstellung und nicht nach Bedarf einzusetzen. Ich trage Verantwortung für mich, die Menschen in meinem Umfeld, für meinen Hund und die Welt, in der wir leben. 

Toby O. Rink

Toby O. Rink

Web- und Graphicdesigner

Verantwortung beginnt für mich zunächst damit, mit sich selbst im Reinen zu sein. Nur wer für sich selbst verantwortungsbewusst handelt, kann auch Verantwortung für sein Umfeld übernehmen.

Verantwortung berührt immer wieder die kleinen Dinge des täglichen Lebens. Einen Bettler auf der Straße vielleicht nicht als Bettler zu sehen, sondern als Mensch, der vielleicht unter unglücklichen Umständen in diese Situation geraten ist. Warum einem Bettler immer Geld in den Hut werfen. Das kann auch mal einfach nur ein Brötchen sein, dass man ihm in die Hand gibt. Oder ein warmes Getränk zur Winterzeit. Es gibt unzählige Dinge und Kleinigkeit, mit den man starten kann. Wichtig dabei ist, dass man die richtige Portion Achtsamkeit an den Tag legt. 

12345 ...

Initiative empfehlen